Der Landkreis

Mehr als Wein, Wald und Wasser

Mitten in Deutschland - dort, wo in Franken der Main den verbindenden Bogen vom Wald zum Weinland spannt - liegt Main-Spessart. Der Landkreis ist mit 1.322 km² der größte Flächenkreis im Regierungsbezirk Unterfranken und nimmt unter den 71 Landkreisen Bayerns den 9. Platz ein. In der vergleichsweise geringen Bevölkerungsdichte von unter 96 Einwohnern/km² spiegelt sich dessen ländliche Struktur wider. Hier verbinden sich Wein, Wald und Wasser zu einem attraktiven Erholungsraum. Und doch hat sich der Landkreis auch als lebenswerter Wirtschaftsraum und kompetenter Technologie-Standort bestens bewährt.

Global Player und gesunde Unternehmen des Mittelstandes haben hier ebenso ihre Heimat wie moderne Betriebe aus Handwerk und Dienstleitung. Seit Jahren liegt die Arbeitslosenquote in Main-Spessart unter dem bayerischen Durchschnitt. Auch von der räumlichen Nähe zu aufstrebenden Zentren profitieren die Menschen hier. Die Universitäts- und Bischofsstadt Würzburg sowie Schweinfurt und Aschaffenburg sind gut und schnell zu erreichen.

Zwei völlig unterschiedliche Naturräume gliedern den Landkreis: Im Norden und Westen nehmen die waldbestandenen Buntsandsteinrücken des Spessarts über die Hälfte der Landkreisfläche ein. Rund 71.000 ha Wald bieten naturnahe Lebensbedingungen. Im Süden und Osten öffnet sich der Landkreis zu den Muschelkalk-Rebhängen des Weinlandes hin. Auf den Höhen der Fränkischen Platte bestimmen offene Feldfluren das Bild. Verbunden werden die beiden Naturräume durch das markante Tal des Mains, der Lebensader und wirtschaftlichen Entwicklungsachse Unterfrankens. Auf einer Länge von 87 km durchfließt er den Landkreis. Aufgereiht wie an einer Perlenschnur konzentrieren sich hier die Städte und Dörfer. 60 % der Main-Spessarter leben im Maintal, wichtige Industrieunternehmen haben hier ihren Standort und die meisten Arbeitsplätze sind hier zu finden. Zusammen mit dem waldreichen Spessart ist der Main der Namensgeber für den 1972 entstandenen Landkreis.

In Übereinstimmung mit der ländlichen Struktur und dem hohen Waldanteil stehen - ganz im Sinne eines naturnahen Tourismus - Urlaubsaktivitäten wie Wandern oder Radwandern ganz oben auf der Liste. Auf gepflegten und vorbildlich ausgeschilderten Rad- und Wanderwegen lässt sich der Landkreis mit dem 80.000 ha großen Naturpark Spessart am besten erkunden. Allen voran ist hier der Main- Radweg zu nennen, der als erster Radweg in Deutschland mit fünf Sternen glänzen durfte und der fast 100 km durch den Landkreis führt. Zur Rast laden historisch wertvolle und liebevoll erhaltene Stadt- und Dorfkerne ein. Steigender Beliebtheit erfreut sich auch der Weintourismus. Darin eingebunden sind international ausgezeichnete Winzer, zertifizierte Weinfeste, Urlaub beim Winzer, weinfränkische Gastlichkeit und qualifizierte Gästeführer als Botschafter des Frankenweins.

Nach einer Studie der Bertelsmann Stiftung ist Main-Spessart der "Bildungslandkreis Nr. 1" in Deutschland. Der Landkreis verfügt über ein gut ausgebautes Schulwesen und hält alle Schulformen vor - einschließlich eines umfassenden Angebotes an Kindertagesstätten und einer qualifizierten Ganztagsbetreuung: 44 Grundschulen, zwei Förderzentren, zehn Mittelschulen, sechs Realschulen, fünf Gymnasien, eine Berufsschule mit Fachschule für Mechatroniker und eine Berufliche Oberschule. Darüber hinaus gibt es zwei Krankenpflegeschulen, eine Schule für Altenpflege, die Bayerische Technikerschule für Waldwirtschaft und eine Fachakademie für Sozialpädagogik. Für die Erwachsenbildung halten die Volkshochschulen eine breite Palette an Kursangeboten bereit, der musikalischen Ausbildung widmen sich die Musikschulen.

Vorbildlich ist das Freizeitangebot, für das die zahlreichen Vereine in Main-Spessart stehen. Hier wird mit einem enormen ehrenamtlichen Engagement sportlich und musikalisch, geschichtlich wie naturkundlich interessierten Menschen eine Heimat geboten. Familien sollen sich im Landkreis wohl fühlen. Aus diesem Grund wurde mit Firmen, Vereinen und Verbänden ein "Bündnis für Familien" für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf geschlossen. Firmen werden dabei unterstützt, familienfreundliche Maßnahmen einzuleiten und umzusetzen. Ziel ist die Schaffung familienorientierter Lebens- und Arbeitsbedingungen sowie weiterer Betreuungsangebote für Kinder, Senioren und Pflegebedürftige.

Kurz: Main-Spessart - das ist viel mehr als Wald, Wein und Wasser. Das ist ein Landkreis, in dem es sich gut leben lässt!






























Weiterbildung, Allgemeinmedizin, Weiterbildungsverbund Main-Spessart, Weiterbildung Lohr, Weiterbildung, Bezirkskrankenhaus Lohr, Verbundweiterbildung, Weiterbildung